[Rezension] The Club - Match

Donnerstag, 4. August 2016

The Club - Match ● Teil 2 ● Autor/in: Lauren Rowe ● Verlag: Piper Paperback ● erschienen am 01.06.2016 ● 240 Seiten ● Broschiert ● 12,99 € ● Kaufen?

Diese Rezension enthält keine Spoiler!
The Club - Flirt
The Club - Match
The Club - Love
The Club - Joy

Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat …


Nach dem ersten Band "The Club - Flirt" war ich schon sehr gespannt wie es mit der Geschichte von Sarah und Jonas weitergeht. Band 1 endete mit einem fiesen Cliffhanger, somit konnte ich es gar nicht abwarten die Fortsetzung zu lesen. Das Cover ist wieder sehr schön gestaltet und passt hervorragend zu seinem Vorgänger. Mit rund 240 Seiten ist dieser Band ein wenig kürzer gehalten.  Habt ihr die Reihe noch nicht begonnen? Dann verlinke ich euch auf dem Cover meine Rezension zu Teil 1.

Rezension Teil 1
Mit dem Schreibstil von Lauren Rowe hatte ich keinerlei Verständnisschwierigkeiten. Wie im ersten Teil ließ er sich schnell und flüssig lesen und man war direkt wieder im Geschehen involviert. Die Geschichte ist wieder in Kapitel unterteilt, die sowohl Sarah's als auch Jonas Sichtweise schildern. Durch diese Unterteilung kann man sich in beide Protagonisten hineinversetzen und ihre Denkweise besser nachvollziehen.
Nahtlos knüpft das Buch an "The Club - Flirt" an und steigt in die Szene ein, mit der der erste Teil endete. Somit war ich wieder voll und ganz in der Geschichte drin und hatte nicht das Gefühl irgendeine Situation verpasst zu haben. In Hinsicht auf die Charaktere hat sich meiner Meinung nach einiges verändert. Sarah kommt im zweiten Band sehr selbstsicher und dominierend herüber und auch Jonas hat eine Wandlung hinter sich. Er öffnet sich mehr und macht sich über seine Probleme Gedanken und probiert diese in den Griff zu bekommen. Auch einige Nebencharaktere spielen in diesen Buch eine Rolle. Sarah's beste Freundin "Kat" kam mir besonders sympathisch herüber.

Nachdem das Geheimnis um den Club gelüftet ist geht es Jonas nur darum Sarah zu beschützen. Er probiert die Dinge allein in die Hand zu nehmen und versucht den Drahtzieher des Clubs ausfindig zu machen. Wo ist er nur hinein geraten und wozu sind diese Menschen noch fähig? Damit keiner seiner Sarah weh tut ist im jedes Mittel recht diese Leute ausfindig zu machen, auch wenn das heißt Sarah anlügen zu müssen...

Wer meine Rezension zum Reihenauftakt gelesen hat weiß, dass mir dieser unbeschreiblich gut gefallen hat. Wie auch bei dem ersten Teil sind einige sehr erotische Passagen vorhanden. Bei The Club - Match war es mir ein wenig zu übertrieben. Nicht die erotische Umschreibung an sich, die hat Lauren Rowe wirklich erstklassig fortgesetzt, sondern eher die Tatsache das die Häufigkeit der sexuellen Handlungen nicht mehr realitätsbezogen war und meiner Meinung nach zu überzogen dargestellt wurde. Die Geschichte über Jonas und Sarah hat mir dennoch sehr gut gefallen und war im Bezug auf den Club sehr spannend. Der zweite Band kommt an seinen Vorgänger inhaltlich nicht heran aber er hat mich dennoch überzeugt und bereitet mir Vorfreude auf den nächsten Teil. The Club - Match bekommt von mir 4 von 5 Cups of Tea.

Vielen Dank an den Piper Verlag für das tolle *Rezensionsexemplar.



Kommentare:

  1. Hey,

    dein Blog ist ja wunderschön <3 Und auch deine Rezension ist wirklich toll geschrieben.
    Ich habe das Buch auch schon rezensiert und habe genauso wie du bewertet :)
    Liebe Grüße
    Eli
    https://elisbuecherecke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Eli,
      danke für das tolle Kompliment, das geht runter wie Öl. :)
      Ja dann schaue ich doch gleich mal vorbei und lese mir deine Rezi durch.
      Liebste Grüße, Sarah

      Löschen
  2. Hey Sarah,
    Schöne Rezension von dir. Ich habe deinen Blog gleich mal abonniert, weil ich ihn echt richtig schön finde :D
    Vielleicht hast du ja lust bei mir mal vorbeizuschauen würde mich sehr freuen
    LG Benedikt von
    https://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Benedikt,
      danke, freut mich das sie dir gefallen hat. Klar ich schaue gerne mal bei dir vorbei. Andere Seiten von Bloggern sind doch immer aufs neue interessant :)

      Liebste Grüße, Sarah

      Löschen