Slider

[Rezension] Ein anderes Paradies

Montag, 20. Juni 2016


Ein anderes Paradies ● Autorin: Chelsey Philpot  ● Verlag: Carlsen ● erschienen am 27.11.2015 ● 400 Seiten ● Hardcover ● 19,99 € ● Kaufen?


Zusammen gegen den Rest der Welt, so lautet ihr Motto: Seit Charlotte im Internat St. Anne’s die schillernde Julia Buchanan kennengelernt hat, steht sie vollkommen unter ihrem Bann. Bald lernt Charlotte auch Julias Bruder Sebastian und den Rest der Familie kennen und taucht in eine für sie neue Welt ein: mondäne Partys, ein Sommeranwesen am Atlantik, Ruderregatten. Unausweichlich verliebt sie sich nicht nur in Sebastian, sondern in die ganze Familie, und möchte unbedingt dazugehören – doch die glückliche Fassade trügt …

Ich habe nicht sehr viel über das Buch "Ein anderes Paradies" gehört gehabt als ich es mir zugelegt hatte. Bei Tauschticket hatte ich noch ein paar Tickets übrig und somit zog dieses Prachtstück, sogar noch neu und eingeschweißt, bei mir ein. Zu dem Cover und der Aufmachung des Buches muss ich wirklich sagen das es sehr gelungen und hochwertig aussieht.

Der Schreib- und Erzählstil der Autorin liest sich sehr flüssig und angenehm. Chelsea Philpot hat eine Art an sich, die den Leser immer mehr an das Buch fesselt. Mir viel es die ganze Zeit schwer es nur für ein paar Sekunden aus der Hand zu legen, so wie es sich für eine gelungene Geschichte gehört. Der Roman ist aus der Sicht von unserer Protagonistin Charlotte geschrieben.

Charlotte, auch genannt Charlie, lernt auf dem Internat St. Anne´s die faszinierende Julia Buchanan kennen. Von Beginn an wird klar wie unterschiedlich diese beiden Charaktere doch eigentlich sind. Charlotte selbst ist für den Leser nicht leicht einzuschätzen. Sie wirkt meist zurückhaltend und kann ihre Gefühle schlecht zeigen. Die reiche und hübsche Julia hingegen steht überall im Mittelpunkt, sowohl in der Schule als auch in ihrer Familie. Gleichzeitig polarisiert sie stark und weist deutlich psychische Probleme auf. Die Ursache dafür wird im Laufe der Geschichte aufgeklärt.
Die Nebencharaktere sind wirklich gut ausgearbeitet. Besonders der Nebencharakter Sebastian spielt eine größere Rolle. Jeder Charakter wirkt stimmig und nimmt einen besonderen Platz in der Geschichte ein.

Im Mittelpunkt des Buches steht vor allem das Thema Freundschaft und Liebe. Schnell wird klar, dass es hier auch reichlich Schicksalsschläge gibt und man sich hier auch mit den Themen Lügen, Verlust und Tod auseinandersetzt. Die Familie Buchanan zeigt nach außen hin eine Fassade, die man als Leser erst einmal einreißen muss. Als dann der Schicksalsschlag erwähnt wird, wird man als Leser noch mehr in die Geschichte manövriert und fängt an das Verhalten der Charaktere immer mehr zu verstehen.

"Ein anderes Paradies" ist ein Buch großer Gefühle. Es ist ein schönes Jugendbuch wo man mit den alltäglichen Themen des Lebens konfrontiert wird, sowohl mit den schönen wie die Liebe, als auch mit den schwierigen und schmerzhaften Themen wie Verlust und Tod. Ein Buch was zum Nachdenken anregt und mich voll und ganz überzeugt hat. Ein dazu fantastischer Schreibstil der Autorin hat das Buch, was eine doch so simple Geschichte beinhaltet, zu etwas ganz besonderem gemacht. Deshalb gibt es von mir 4 von 5 Cups of Tea.



Kommentare:

  1. Tolle Rezension!! Hat aufjedenfall mein Interesse geweckt. Hört sich nach einem gefühlvollen und ereignisreichen Buch an, dass einen mitreißt.
    Mach weiter so !!
    Viele liebe Grüße Selin ❤️

    AntwortenLöschen
  2. Oh, dein Blog ist wirklich wunderhübsch :)!
    Ich bin schon vor ein paar Tagen Leserin geworden, aber komme erst jetzt dazu mal ein paar Zeilen zu tippen. Das Buch hört sich richtig gut an und wandert direkt auf meine Wunschliste.

    Herzliche Grüße,
    Molaudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das ist aber lieb von dir. Ich freue mich über jeden Kommentar und tausche mich gerne mit anderen aus. Ja es ist definitiv ne Empfehlung. Kannst mir ja mal mitteilen wie du es fandest.

      Liebe Grüße, Sarah

      Löschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan